In der Darmstadt-Bibliothek, 3. OG

24.05.2023, 19:00 - 21:00 Uhr

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.

Als Rainer Maria Rilke dem Buddha begegnete

Referent: Prof. Dr. Klaus Jork

Als Rainer Maria Rilke (1875 -1926) dem Buddha begegnete schrieb er drei Gedichte. Ohne buddhistische Grundkenntnisse betrachtete der Dichter und Lyriker in Paris im Garten des französischen Künstlers Auguste Rodin eine Buddha-Statue. Die Empfindungen und Erkenntnisse bei der Betrachtung drückte er zwischen 1905 und 1908 in Gedichten aus. Können wir nachvollziehen, was er damit ausgedrückt hat?

Telefonische Auskunft am Veranstaltungstag von 10 – 12 Uhr bei Prof. Dr. Jork, Tel. 06103-52368

 

 

Veranstalter Deutsch-Indische Gesellschaft Darmstadt-Frankfurt e.V.

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand!

Newsletter abonnieren