In der Darmstadt-Bibliothek, 3. OG

28.06.2023, 19:00 - 21:00 Uhr
Vortrag

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten

Salman Rushdie – Mensch und Werk

Referent: Heinrich Rübeling

Rushdie gehört zu den bedeutendsten Vertretern der zeitgenössischen Literatur. Seine Erzählungen reichert er mit fantastischen Elementen aus der Märchenwelt an. Sein internationaler Durchbruch gelang ihm 1981 mit dem Buch „Mitternachtskinder“, für das er mit dem renommierten Booker-Preis und weiteren Preisen ausgezeichnet wurde.

Der Referent stellt die „Mitternachtskinder“ in den Mittelpunkt des Vortrags. Saleem Sinai wird exakt um Mitternacht am 15. August 1947 geboren, zeitgleich mit der Unabhängigkeitserklärung Indiens von Großbritannien. Jawarhalal Nehru proklamiert: „Mit dem Schlag zu Mitternacht, während die Welt schläft, erwacht Indien zum Leben und zur Freiheit.“ So ist das Schicksal Saleems mit dem der indischen Nation verwoben.

Telefonische Auskunft am Veranstaltungstag von 10 – 12 Uhr bei Heinrich Rübeling, Tel. 069-94762201

Veranstalter Deutsch-Indische Gesellschaft Darmstadt-Frankfurt e.V.

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand!

Newsletter abonnieren