16.05.2024, 19:00 - 21:00 Uhr

Literaturhaus, Vortragssaal

Lesung, Vortrag

Eintritt frei, Spenden willkommen.

Vierzig Jahre Elisabeth-Langgässer-Gesellschaft Darmstadt | Der Elisabeth-Langgässer-Preis der Stadt Alzey 1988 – 2024

Mit Peter Benz – Dr. Michael Maaser – Dagmar Müller – Karlheinz Müller

Der Preis wurde vergeben an Nora Bossong –Peter Härtling – Ulla Hahn – Rolf Hochhuth – Barbara Honigmann – Daniel Kehlmann – Wulf Kirsten – Ursula Krechel  – Hanns-Josef-Ortheil – Luise Rinser – Rafik Schami – Christa Wolf – Claude Vigée.

1988 war Luise Rinser die erste Preisträgerin, 2024 erhielt Nora Bossong den 1986 von der Stadt Alzey gestifteten Literaturpreis, der alle drei Jahre vergeben wird. Die Reihe der illustren Autorennamen spiegelt ein Stück deutscher Literaturgeschichte bis in die Gegenwart wider. In ihren Preisreden setzten sie sich in je eigener Weise, oft sehr kritisch, mit Leben und Werk Elisabeth Langgässers auseinander.

Anläßlich des 40jährigen Jubiläums der Elisabeth-Langgässer-Gesellschaft stellen die vier Vorstandsmitglieder unserer Gesellschaft in Kurzportraits die ausgezeichneten Autorinnen und Autoren vor und geben Lesetips zu ihnen. Laut Satzung der Stadt Alzey zur Stiftung des Preises benennt die Elisabeth-Langgässer-Gesellschaft ein Mitglied der fünfköpfigen Jury zur Vergabe des Preises.

Veranstalter Elisabeth-Langgässer-Gesellschaft e.V.

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand!

Newsletter abonnieren